Impressionen

Die Tätigkeiten der Ortsfeuerwehr Stadtmitte sind vielfältig und umfassen mehr als zunächst von einer Freiwilligen Feuerwehr vermutet wird.

Einsätze

Einsatz_2
Einsatz_3
Einsatz_4
Einsatz_6
previous arrow
next arrow
Einsatz_2
Einsatz_3
Einsatz_4
Einsatz_6
previous arrow
next arrow

Messen und Spüren

Zusammen mit den Messgruppen weiterer Freiwilliger Feuerwehren bilden wir die Einheit der Feuerwehr Bereitschaft Umweltgruppe Messen und Spüren, kurz gesagt – „FBU Fachzug 4 – Messen + Spüren“.

Einsätze dieser Art ergeben sich immer dann, wenn gefährliche Stoffe (im Allgemeinen Chemikalien) in die Umwelt gelangen, sodass Gefahr für Menschen, Tiere, Umwelt und Sachwerte besteht. Ursache einer solchen Stofffreisetzung können Brände, Explosionen oder Unfälle sein.

Screenshot 2022-11-27 at 16.04.20
Screenshot 2022-11-27 at 16.09.58
MS_3
previous arrow
next arrow
Screenshot 2022-11-27 at 16.04.20
Screenshot 2022-11-27 at 16.09.58
MS_3
previous arrow
next arrow

WLF

Eine weitere Sonderaufgabe der Ortsfeuerwehr ist es, auf Anforderung der Leitstelle Osnabrück im Einsatzfall die Wechselladerfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Osnabrück zu besetzen und die geforderten Abrollbehälter zur Einsatzstelle zu fahren. Auf der Wache der Berufsfeuerwehr befinden sich 5 WLF (Wechselladerfahrzeug) und ca. 24 Abrollbehälter, wie zum Beispiel der AB- Wasser mit 10.000 Liter Wasser, der AB- Schaum, der AB- Notstrom, AB- Umweltschutz, AB- Dekontamination, AB- Boot, uvm.

WLF_1
WLF_1
previous arrow
next arrow
WLF_1
WLF_1
previous arrow
next arrow

Brandsicherheitswache

Öffentliche Veranstaltungen, wie bspw. die Maiwoche oder auch eine Theateraufführung, benötigen aufgrund ihrer Größe eine Brandsicherheitswache, denn die Brandbekämpfung beginnt bereits vor dem eigentlichen Feuer!

Regelmäßig sind Kameradinnen und Kameraden Teil einer Brandsicherheitswache, um so zum einen im Falle eines Einsatzes umgehend erste Löschmaßnahmen, Evakuierungen oder Erste-Hilfe-Maßnahmen ergreifen zu können. Zum anderen beinhaltet die Aufgabe aber auch das Risiko, etwaige Situationen schon im Vorfeld zu minimieren. Insbesondere Letzteres wird teilweise als „Spaßbremse“ betitelt, unser Handeln hat aber immer den beschriebenen Hintergrund.

Brandschutzerziehung

Für Kindergärten und Grundschulen bieten wir eine Besichtigung unserer Feuerwehr an. In diesem Rahmen sind die Feuerwehrautos sicherlich immer sehr spannend. Dabei vermitteln wir aber auch Grundlagen der Feuerwehr. Dies beginnt beim Absetzen eines Notrufes, den Ursachen eines Feuers, bis hin zum Verhalten im Brandfall.